Zurück zur Startseite
 

Biografie

 


ALEXANDER KOTCHETOW

1966 -2019

  Alexander Juriewisch Kotschetow

  1966 geboren in Kiew, UdSSR
  1985 Abschlussdiplom der Kunstschule
in Kiew
  1987 Studium an der Akademie der Bildenden
Künste in Kiew.
  1992 Stipendium an der Akademie der Bildenden Künste in München, Deutschland
  1993 Abschlussdiplom der Akademie
der Bildenden Künste in Kiew.
  1997 lebte als Künstler Resident mit seiner Frau in München.
     
 



Copyright by Familie Kotchetow
Die zahlreiche Kunstmessen wie die Art Frankfurt, Art Cologne, Kunstmessen Düsseldorf, Karlsruhe, Salzburg, Wien, Paris Los Angeles, New York mit Vertretung von Kunsthandler, Kunstagenten und Galerien gaben Alexander Kotschetow die Gelegenheit, sich als einer von der besten Vertreter der Figurativen Kunst in der Malerei und Grafik des späten 20 und Anfang 21 Jahrhunderts zu präsentieren. Seine alltäglichen Motive wie Kneipenszenen, Straßenszenen, Modeschauszenen, Modell und Künstler und anderes haben seit Ende der Wende Neunzigerjahre viele andere Künstler verschiedene Nationalitäten inspiriert.

Ende 2019 starb Alexander Kotschetow nach langer Krankheit in München.
 

Sammlungen:

  1987 Haus-Museum M. A. Voloshin ,Koktebel, Krim, Russland.
  1989 Woronzow-Palast ,Alupka,, Krim. Russland.
  1987-1991 Museum der Schöne Künste in der Kunstakademie. Kiew, Ukraine.
  1997 Prince Majid Bin Abdulaziz Al Saud. Saudi-Arabien
  1997 Klaus Hallig. CA. USA.
  1998 Familie Dornier. Schweiz.
  2001 Bayerische Beamten Versicherung in München, Deutschland.
  2003 Kreissparkasse München Starnberg, Deutschland.
  2004 Familie Pissarro, New York. USA.
  2012,2015,2016 Gazprom. Schweiz. AG.
 

Viele andere Bilder aus den Jahren 1991 bis 2017 befinden sich bei privaten Sammlungen in Deutschland, Frankreich, England, USA.